Werbegeschenke

Wo kann man Wein online kaufen: GeMiTo 

 

Der Markt sagt den Italienern ja, aber wo man Wein online kaufen kann

Der Wein-E-Commerce weist weiterhin wichtige Wachstumsraten auf und es gibt 3-4 italienische Unternehmen, die wir als Hauptakteure betrachten können: Tannico ist der unbestrittene Marktführer, dessen Positionen auch dank der starken Investitionen, von denen er in der Vergangenheit profitiert hat, mit a Der Umsatz liegt jetzt bei fast 15 Millionen, aber immer noch mit einem Verlustsaldo. Dann gibt es italienische Weinmarken, die die Migration ihres Geschäfts vom Telefonverkauf zum Online-Verkauf mit etwa 12 Millionen Verkäufen fortsetzen (wir kennen die Margen nicht, da es sich um ein kleines Unternehmen handelt, das in eine viel größere Realität integriert ist), und Xtrawine, das dies getan hat Die Unternehmensstruktur wurde 2018 überarbeitet. Letztere erzielte einen Umsatz von rund 7 Millionen Euro, einschließlich des Beitrags des Hongkonger Geschäfts, und gehört weiterhin zu den Unternehmen, die

Wo kann man Wein online kaufen? 
 

Wine.com

 Wine.com, laut Internet Retailer Magazine sieben Jahre in Folge der weltweit führende Online-Weinbetreiber, gab bekannt, dass der Umsatz im Geschäftsjahr zum 31. März 56 Millionen US-Dollar betrug.

Wine.com hat seinen Sitz in San Francisco und bietet die weltweit größte Auswahl an Weinen. Wine.com verkauft jährlich über 2 Millionen Flaschen mit einem Bestand von über 17.000 verschiedenen Flaschen Wein, die in die gesamten USA geliefert werden.

https://www.wine.com/#

 

 

Als Kontrapunkt liegt Lot18, möglicherweise die erste "Flash" -Weinverkaufsstelle, im ersten Betriebsjahr bei 25 Millionen US-Dollar.

Einige Schätzungen gehen davon aus, dass allein die Kategorie "Flash" -Weinverkäufe einen Umsatz von 100 Millionen US-Dollar darstellt. Diese steigende Flut ist sehr gut für die Zukunft des Online-Weinhandels und zahlreiche sprichwörtliche Schiffe werden im Laufe der Zeit angehoben.


Viele dieser Boote werden aus Nischen hervorgehen, die eine persönliche Note bieten. Trotz der großen Online-Weinhändler und Flash-Sites ist das Folgende meine acht Liste der überzeugendsten Nischen-Weinseiten (lesen Sie: weder die größten noch die billigsten, aber meistens mit persönlicher Note), die ich diesen Herbst kaufen möchte und an diesen Feiertagen werden die Jungen (und Mädchen) wahrscheinlich davon profitieren, das Salz des Weins online anzubauen

Was ist cool? Tastingroom.com füllt und verkauft nach einem proprietären Verfahren Wein in Probengröße von renommierten Weingütern in 50-ml-Flaschen, etwa so groß wie eine Verschüttung in einem Verkostungsraum eines Weinguts. Dies allein ist zwar neu, aber der eigentliche Vorteil besteht darin, dass die Verbraucher die Möglichkeit haben, gemischte Probenpakete zu kaufen, um nach Belieben verschiedene Weine zu Hause zu probieren. Ein Teil davon, eine zertifizierte Nuss zu werden, ist der Wunsch, Wein zu probieren, anstatt Wein zu trinken, was eine unerbittliche Neugier befriedigt. Mit Tastingroom.com können Sie genau das zu äußerst günstigen Preisen tun.

die Standorte der Keller